Fränkische Toskana Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Zeugen beeindruckender Architektur & Religionsgeschichte

Orte der Ruhe und Einkehr. 

Staunen Sie über pittoreske Architektur und interessante Religionsgeschichte.  Beinahe jedes kleine Dorf in der Fränkischen Toskana beherbergt eine Kirche oder Kapelle mit ihrer eigenen Geschichte.

Sehenswert sind sie alle, dennoch sind einige etwas ganz Besonderes: In Kremmeldorf in der Herz-Jesu-Kirche wartet eine wertvolle Jahreskrippe aus der Barockzeit darauf, von Ihnen bestaunt zu werden. Die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Memmelsdorf blickt zurück auf eine jahrhundertealte Geschichte und wurde liebevoll restauriert.

Nicht verpassen sollten Sie außerdem eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Region, die Pfarrkirche St. Wenzeslaus. Sie thront über der idyllischen Ortschaft Litzendorf und besteht aus mächtigen, goldgelben Eisensandsteinquadern. Zusammen mit dem Pfarrhaus können Sie ein beeindruckendes, barockes Gebäudeensemble erleben. Überzeugen Sie sich selbst.

Das älteste Strullendorfer Gotteshaus, die Nikolauskapelle diente als Notkirche, obwohl sie nur mit zwölf Stehplätzen dienen konnte. Die Amlingstadter Pfarrkirche St. Ägidius besticht als spätgotische Kirche durch ihre barocke Inneneinrichtung und den  prächtigen Fassadenturm, der bis heute die Hauptzierde des Ortsbildes ist. Er hat vier Geschosse und ist im gotischen Stil erbaut.

Unser Top-Tipp für Sie: Auf dem 7,4 km langen Themenweg Weg durch die Siedlungsgeschichte kommen Sie neben St. Wenzeslaus und der Pfarrkirche in Amlingstadt, an der Magdalenenkapelle und zahlreichen Martern am Kirchweg vorbei.  So erhalten Sie einen Einblick in die Welt der katholischen Heiligenverehrung und in das ländliche Brauchtum.

Erkundigen Sie sich hier über unsere Kirchenlandschaft und dazu passende Wander- und Einkehrmöglichkeiten!

Auflistung der Sehenswürdigkeiten

Kategorien

Orte

Sortieren nach





Sortierreihenfolge







Wie wollen Sie die Ergebnisse darstellen?

Weitere Themen: