Fränkische Toskana Mobile Icon

Navigation

13-Brauereien-Weg

Wandern
 -

01/12

Roland Hohe - Tourismuszentrale Fränkische Schweiz / Hohe

02/12 - Roland Hohe - Tourismuszentrale Fränkische Schweiz / Hohe

Andreas Hub / laif - © FrankenTourismus/FRS/Hub

03/12 - Andreas Hub / laif - © FrankenTourismus/FRS/Hub

 - A. Hub Franken Tourismus

04/12 - A. Hub Franken Tourismus

 -

05/12

 -

06/12

 -

07/12

 -

08/12

Andreas Hub / laif - © FrankenTourismus/FRS/Hub

09/12 - Andreas Hub / laif - © FrankenTourismus/FRS/Hub

 - A. Hub Franken Tourismus

10/12 - A. Hub Franken Tourismus

 -

11/12

Roland Hohe - Tourismuszentrale Fränkische Schweiz / Hohe

12/12 - Roland Hohe - Tourismuszentrale Fränkische Schweiz / Hohe

13 Brauereien, Gasthöfe und Bierkeller, dazu hübsche Fachwerkdörfer und die liebliche Landschaft der Fränkischen Toskana


13 Brauereien, Gasthöfe und Bierkeller, dazu hübsche Fachwerkdörfer und die liebliche Landschaft der Fränkischen Toskana – wenn das keine Motivation für den Wanderer ist! 33 lang, am besten wandert man kleinere Teilstrecken ab, um genügend Zeit zur Einkehr zu haben. Viele Brauereien bieten neben dem Verkauf ihrer Biersorten auch Führungen und Verkostungen an. Der Weg kann in beide Richtungen gewandert werden und ist gut markiert.



Los geht es in Memmelsdorf, Bus-Haltestelle „Memmelsdorf Markt“. An der Hauptstraße liegen bereits die ersten beiden Brauerei-Gasthöfe Drei Kronen und Höhn, direkt gegenüber die sehenswerte Kirche Mariä Himmelfahrt. Entlang der Bahnhofstraße immer den Markierungen (13-Brauereien-Weg mit Bierfass) nach auf dem Rad- und Wanderweg unter der A70 Richtung Weichendorf. Dort Richtung Merkendorf wandern, zu den Brauereien Hummel und Wagner. Auf der Pointstraße Richtung Drosendorf, wir halten uns links, kreuzen wieder die A70. In Drosendorf stoßen wir auf die Brauerei Göller. Von hier aus halten wir uns auf der Scheßlitzer Str. Richtung Meedensdorf. Wer mit fünf Brauereien schon genug hat, wandert von Meedensdorf entlang der Markierung zurück nach Memmelsdorf. Alle anderen durchqueren Meedensdorf und folgen der Markierung nach Schammelsdorf zur Brauerei Knoblach.



Wer eine kürzere Route bevorzugt, kann auch erst in Schammelsdorf einsteigen. Von der Litzendorfer Str. geht es links in die Stammbergstr. Richtung Schammelsberg. Wir wandern durch idyllisches Waldgebiet, über Schönberg nach Tiefenellern zur Brauerei Hönig / Gasthof „Zur Post“. Weiter der Markierung folgend Richtung Lohndorf zur Brauerei Reh. Einkehr mit Reh-Bier-Ausschank bietet auch der nahe Landgasthof Lohntal. Wanderer können von Lohndorf aus bis kurz vor Litzendorf (über Martinsanger) nach Schammelsdorf zurück (Radweg parallel zur Straße, ohne Markierung), um eine kleine Ellertalrunde abzuschließen.



Wer den 13-Brauereien-Weg komplett wandert, geht weiter von Lohndorf nach Melkendorf. Die dortige Brauerei Winkler hat derzeit geschlossen. In Geisfeld kommen wir zur Brauerei Krug und zur Brauerei Griess mit Grieskeller. Wir halten uns über „Zum Steinich“ südwestlich nach Roßdorf a.F. zum Brauerei-Gasthof Sauer. Über die Dorfstr. geht es „Zum Felsenkeller“ und weiter entlang des Geisfelder Baches. Wir lassen Amlingstadt links liegen (sehenswert: St. Ägidius-Kirche), wandern entlang des Zeegenbachs, durchqueren die A73 und kommen schließlich nach Strullendorf. Die S-Bahn bringt uns Richtung Bamberg oder Nürnberg. Übrigens: Montag und Dienstag ist bei vielen Brauereien Ruhetag.



Anreise:

Zentrum Memmelsdorf, S-Bahn-Station Strullendorf



Sehenswürdigkeiten:

Kirche Mariä Himmelfahrt Memmelsdorf, Fachwerkensemble Roßdorf a.F., Kirche St. Ägidius Amlingstadt, Kirche St. Laurentius Strullendorf



Einkehrmöglichkeiten:

Memmelsdorf, Merkendorf, Drosendorf, Schammelsdorf, Tiefenellern, Lohndorf, Geisfeld, Roßdorf a.F., Amlingstadt, Strullendorf

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Memmelsdorf Schwierigkeit: leicht Dauer: 9.8 h Länge: 32.9 km Höhenmeterdifferenz: 593 m Maximale Höhe: 554 m Minimale Höhe: 249 m

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte