Fränkische Toskana Mobile Icon

Navigation

Zielgruppen

Ihre Suche ergab 13 Treffer

Exklusiv für Übernachtungsgäste der Fränkischen Schweiz.

ErlebnisCard Fränkische Schweiz

91320 Ebermannstadt, Oberes Tor 1

Exklusiv für Übernachtungsgäste der Fränkischen Schweiz.

Schöne, typisch fränkische Fachwerkhäuser finden Sie im idyllischen Lohndorf in der Fränkischen Toskana.

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

Fachwerkhäuser Lohndorf

96123 Litzendorf, Lohndorf

Schöne, typisch fränkische Fachwerkhäuser finden Sie im idyllischen Lohndorf in der Fränkischen Toskana.

Das Flurdenkmal in Litzendorf wurde künstlerisch gestaltet von Michaela Biet. Es ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen (

Kunst(galerie) | Skulptur

Flurdenkmal Litzendorf: "Die geöffnete Form"

96123 Litzendorf, Oberes Dorf

Das Flurdenkmal in Litzendorf wurde künstlerisch gestaltet von Michaela Biet. Es ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen ("Flur&Kunst") im Gemeindegebiet Litzendorf in der Fränkischen Toskana. Erleben Sie die Kunstwerke hautnah beim Wandern durch das Ellertal. 

Das Flurdenkmal “Der Ammonit” ist so gestaltet, dass es als Treff oder als Gesprächsort funktionieren kann. Es ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen (

Kunst(galerie)

Flurdenkmal Lohndorf: "Der Ammonit"

96123 Litzendorf, Lohndorf, Ellertalstraße

Das Flurdenkmal “Der Ammonit” ist so gestaltet, dass es als Treff oder als Gesprächsort funktionieren kann. Es ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen ("Flur&Kunst") im Gemeindegebiet Litzendorf in der Fränkischen Toskana. Erleben Sie die Kunstwerke hautnah beim Wandern durch das Ellertal. 

Das Kunstwerk von Christian Plank ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen (

Kunst(galerie)

Flurdenkmal Melkendorf: "Die vier Elemente"

96123 Litzendorf, Melkendorf

Das Kunstwerk von Christian Plank ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen ("Flur&Kunst") im Gemeindegebiet Litzendorf in der Fränkischen Toskana. Erleben Sie die Kunstwerke hautnah beim Wandern durch das Ellertal. 

Kunst(galerie) | Skulptur

Flurdenkmal Naisa: "Der Bienenstein"

96123 Litzendorf, OT Naisa

"Der Bienenstein" von Hubert Maier ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen ("Flur&Kunst") im Gemeindegebiet Litzendorf in der Fränkischen Toskana. Erleben Sie die Kunstwerke hautnah beim Wandern durch das Ellertal. 

Kunst(galerie)

Flurdenkmal Tiefenellern "Die Juraschnecke"

96123 Litzendorf, Tiefenellern, Ellerbergstraße

"Die Juraschnecke" von Harald Müller ist eines von fünf künstlerisch gestalteten Flurdenkmalen ("Flur&Kunst") im Gemeindegebiet Litzendorf in der Fränkischen Toskana. Erleben Sie die Kunstwerke hautnah beim Wandern durch das Ellertal. 

Ihre wissenschaftliche Entdeckung verdankt die Jungfernhöhle indirekt verschiedenen Sagen, die von alters her in der Gegend erzählt werden und von drei Jungfern handeln, die in dieser Höhle einst gewohnt haben sollen. Merkwürdigerweise besitzen sie dieser Sage nach keine Köpfe, und eine Erzählung berichtet sogar, sie seien dort umgebracht worden...   

Höhle | Geotop | Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

Jungfernhöhle Tiefenellern

96123 Litzendorf, Ortsverbindungsstraße Tiefenellern-Herzogenreuth

Ihre wissenschaftliche Entdeckung verdankt die Jungfernhöhle indirekt verschiedenen Sagen, die von alters her in der Gegend erzählt werden und von drei Jungfern handeln, die in dieser Höhle einst gewohnt haben sollen. Merkwürdigerweise besitzen sie dieser Sage nach keine Köpfe, und eine Erzählung berichtet sogar, sie seien dort umgebracht worden...   

Dieser keltische Friedhof ist der schönste seiner Art in Oberfranken. Anhand von sechs rekonstruierten Grabhügeln bekommt man eine bildliche Vorstellung, wie die Kelten Ihre Toten begraben haben. Im angrenzenden Wald befinden sich 33 weitere, teils nicht meht so gut erkennbare Hügelgräber. Die ganze Anlage wurde um 700 v. Chr. von keltischen Bauern angelegt.

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

Keltische Hügelgräber

96123 Litzendorf, südl. von Litzendorf, an der Straße Richtung Geisfeld

Dieser keltische Friedhof ist der schönste seiner Art in Oberfranken. Anhand von sechs rekonstruierten Grabhügeln bekommt man eine bildliche Vorstellung, wie die Kelten Ihre Toten begraben haben. Im angrenzenden Wald befinden sich 33 weitere, teils nicht meht so gut erkennbare Hügelgräber. Die ganze Anlage wurde um 700 v. Chr. von keltischen Bauern angelegt.

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude | Museum

Museum Tropfhaus Sassanfahrt

96114 Hirschaid, Pfarrer-Hopfenmüller-Str. 7, Sassenfahrt

"Leben und Arbeiten auf engstem Raum" - das ist das Leben im Tropfhaus. Im vermutlich kleinsten Freilichtmuseum Bayerns können Sie hautnah das Leben in einem "peuplierten" Dorf nachvollziehen.

Zeegendorf, der östlichste Ortsteil Strullendorfs kann sich seit kurzem mit einem besonderen Handwerksstück schmücken - einem Wasserschöpfrad mit fast 2 Metern Durchmesser…

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude

Neues (Wasser-)Schmuckstück in Zeegendorf

96129 Strullendorf, Zeegendorf, Josefstraße 18

Zeegendorf, der östlichste Ortsteil Strullendorfs kann sich seit kurzem mit einem besonderen Handwerksstück schmücken - einem Wasserschöpfrad mit fast 2 Metern Durchmesser…

„Wir Tote leben“ ist die Botschaft dieser weltweit einmaligen Gedenkstätte, die längst zur Wallfahrtstätte für die Sänger des Fränkischen Sängerbundes geworden ist. Zehntausende sind im Laufe der Jahre zum Sängerehrenmal gepilgert.  

Sehenswürdigkeit/Historisches Gebäude | Aussichtspunkt/-turm

Sängerehrenmal Melkendorf

96123 Litzendorf, Melkendorf

„Wir Tote leben“ ist die Botschaft dieser weltweit einmaligen Gedenkstätte, die längst zur Wallfahrtstätte für die Sänger des Fränkischen Sängerbundes geworden ist. Zehntausende sind im Laufe der Jahre zum Sängerehrenmal gepilgert.  

Kunst(galerie) | Wander-Tour

Skulpturenweg "Figur im Focus"

96123 Litzendorf, Am Wehr 3

0:00 h hm hm 0,0 km